Maifeier 2013 – 30.04.2013

Auch in diesem Jahr war die traditionelle Feier in den Mai wieder ein Erfolg für die Organisatoren und eine gelungene Bereicherung für das dörfliche Miteinander. Bereits um 15.00 Uhr trafen sich die ersten Helfer am letzten Apriltag, um das Aufrichten des mit Girlande und Kränzen prächtig geschmückten Maibaumes vorzubereiten. Hierbei waren wie in jedem Jahr auch wieder die Kinder des Ortes gefragt, die die Baumspitze und die Kränze mit bunten Bändern schmücken durften.

Bereits an den Tagen zuvor hatten viele fleißige Hände einen Baum vorbereitet, Feuerholz organisiert, sowie Girlande und Kränze mit Tannengrün verziert. Am frühen Abend war es dann soweit, dass alle Helferinnen und Helfer sowie die anwesenden Mitbürger sich an einem wunderschönen Baum und einem großen Maifeuer erfreuen konnten.

Um ein gefahrloses Anzünden des gesammelten Holzes zu ermöglichen, sicherten Jugendliche unserer Jugendfeuerwehr unter Aufsicht der Erwachsenen den Bereich rund um die Feuerstelle ab. In gemütlicher und geselliger Runde wurde wie auch in den Jahren zuvor bis weit in die Nacht gefeiert. Natürlich wurde der Baum traditionell bis zum Morgengrauen nicht aus den Augen gelassen, so dass er auch am Maifeiertag alle Gäste rund um das Landhaus Mehren erfreuen konnte.

Ein herzliches Dankeschön den Organisatoren sowie allen Helferinnen und Helfern für das gelungene Fest
und die Pflege dieser alten dörflichen Tradition.