Kreative Auftrittspause von März bis September 2018

Der Frauenchor Mehren nimmt sich eine Auszeit und lässt sich auf etwas Neues ein. Unter der Leitung von Günter Brandenburger gibt es von nun an individuelle Stimmbildung und der Chor schult sich im A capella Singen. Neben den sehr anspruchsvollen Proben kommt die Geselligkeit nicht zu kurz. Jede Inspiration ist wertvoll und die Chorproben werden abwechslungsreicher und fallen nun des Öfteren aus dem altbekannten Rahmen. Im Jahrhundertsommer 2018 verbrachte der Chor viele kurzweilige Stunden bei anspruchsvollen Proben mit neuen Liedern und hin und wieder  leckerem Fingerfood und kühlen Getränken.