Wald- und Flursäuberung am Samstag, den 07.04.2018

 

In diesem Jahr stand bei strahlendem Sonnenschein turnusgemäß wieder eine Wald- und Flursäuberung auf dem Programm der Ortsgemeinde Mehren. Alle zwei Jahre schwärmen die freiwilligen Helfer in Wald und Flur der Gemarkung Mehren aus, um diese von allerlei Unrat zu befreien, den arglose Mitmenschen achtlos in der Natur hinterlassen oder hier einfach entsorgt haben. Auch in diesem Jahr gelang es der allerdings überschaubaren  Zahl an Helferinnen und Helfer, den hierfür von der Kreisverwaltung Altenkirchen bereitgestellten Container in kürzester Zeit zu füllen. Auch die jüngsten Teilnehmer / -innen liesen es sich hierbei nicht nehmen, tatkräftig mit anzupacken.

Im Anschluß an die Sammelaktion wurde der Fleiß der Helfer durch ein gemütliches Mittagessen unter freiem Himmel belohnt, dass von unserem Jagdpächter Peter Breidohr gestiftet wurde. Dieser bedankte sich hiermit für diesen für die Natur so wichtigen Einsatz bei allen Helferinnen und Helfer.

Auch ich möchte mich im Namen der Ortsgemeinde Mehren nochmals bei allen bedanken, die mitgeholfen haben und sich somit  für eine saubere Umwelt eingesetzt haben. Ich würde mich zukünft freuen, wieder mehr Freiwillige  bei einer solchen Aktion begrüßen zu können

Thomas Schnabel, Ortsbürgermeister