Erntedankfest - 02.10.2016

Das Erntedankfest ist eines der ältesten Feste überhaupt. Früher lebten über 80 Prozent aller Menschen auf und vom Land. Im Winter waren sie von der eingebrachten Ernte abhängig. Deshalb dankten sie Gott am Ende der Erntezeit für das Gedeihenlassen der Früchte. Das Erntedankfest zeigt, dass das täglich Brot eben gar nicht so alltäglich ist, sondern hart erarbeitet werden muss.

Seit vielen Jahren ist es gute Tradition im Kirchspiel Mehren dieses Fest alle 2 Jahre mit einem großen Festumzug und einem Open Air Gottesdienst zu feiern. Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder viele Ortsgemeinden mit festlich, geschmückten Erntewagen, sowie Fußgruppen, die unter dem Beifall vieler Zuschauer in den Ort einzogen und anschließend gemeinsam mit den Gästen einen Dankgottesdienst feierten.

Im Anschluss hatten alle die Möglichkeit beim gemütlichen Zusammensein am Gemeindehaus  verschiedene regionale Köstlichkeiten  zu probieren und das vielfältige Programm des Nachmittags zu genießen.

Bilder Manfred Schmidt, Fiersbach

weitere Bilder und Berichte:  http://www.reportak.de/?p=124195#more-124195