Feuerwehr - Fahrzeuge

 

Tragkraftspritzenfahrzeug

 

TSF Tragkraftspritzenfahrzeug VW LT35 Aufbau Ziegler Baujahr 2006

 

Das Tragkraftspritzenfahrzeug (kurz: TSF) verfügt nicht über einen eigenen Löschwassertank. Somit muss von der Mannschaft an der Einsatzstelle immer zuerst eine Löschwasserversorgung hergestellt werden, entweder über das Löschgruppenfahrzeug oder ein offenes Gewässer.

 

Als Feuerlöschkreiselpumpe dient eine eingeschobene Tragkraftspritze Ultra Power der Firma Ziegler mit 800 Litern Fördermenge pro Minute bei 8 bar Ausgangsdruck.

 

Das Fahrzeug ist mit einer Staffel (d.h. 6 Mann) besetzt, führt jedoch eine Ausrüstung zur Brandbekämpfung für eine Gruppe mit. Diese umfasst unter anderem auch Atemschutzgeräte, eine vierteilige Steckleiter, Multifunktionsleiter und eine Naß-/Trockensauger.

 

 

 


 

zurück