Feuerwehr - Bericht über Einsatz am 18.06.2007

 

18.06.2007

 

Überflutung der B8Großeinsatz bei Überflutung der B8

 

KIRCHEIB. Kurz nach 19 Uhr am Montag hieß es in Kircheib nach einem Wolkenbruch „B 8 unter Wasser“.

 

Von allen Seiten strömten die Wassermassen auf die Straße, spülten mit dem mitgeführten Sand und Geröll die Straßenabflüsse zu.

 

 

In Sekundenschnelle war von Ortsmitte (Kölsche Pitter) bis zur Abfahrt Reisbitzen – Fiersbach die Straße gut einen halben Meter unter Wasser.

 

 

Über eine halbe Stunde ging hier nichts mehr. Die Männer des Löschzuges Mehren gingen mit Wasserdichter Kleidung zu den Einläufen und legten sie frei. Nach kurzer Zeit war die B 8 wieder befahrbar. (wwa)

 

Wachow

 

 

 

 

zurück